rfid tags bald überall…

gestern hat hitachi, auf der IEEE, den nächsten schritt richtung rfid dominiertes leben gesetzt.
sie haben einen rfid chip vorgestellt der 0,15 x 0,15 mm misst und nur 0,0075 mm dick ist. dabei ist dieses teil so klein, dass man es in papier einbauen kann. das hat normalerweise eine dicke von 0,08 bis 0,1 mm.

was kann der chip? er kann sich eine bei seiner produktion eingearbeitete 128 bit lange id merken und falls jemand ‘fragt’ ausgeben.

das sollte reichen um eintrittskarten oder ähnliches fälschungssicher zu gestalten.
ja vielleicht haben wir das zeug sogar schon bald in unseren banknoten…

ja, nochetwas: vorsicht beim atmen!

eetime.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


three − = 2

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>