Quiche…

Quiche (Symbolfoto) by ImipolexG
Ich wurde die letzten Tage öfter nach meinem Quiche Rezept gefragt, also halte ich das hier auch noch einmal für die Nachwelt fest:

Teig:

  • 125g Butter
  • 250g Mehl (glatt)
  • etwas Wasser
  • Belag:

  • 250ml Schlagobers
  • 3 Eier
  • 50-100g Bergkäse oder einen anderen nicht zu milden Käse
  • Muskatnuss
  • Verschiedenes *
  • den Teig durch starkes Kneten vermengen. Beim Mürbteig nur ganz wenig Wasser verwenden, das kann sehr bröselig sein und lange dauern. danach kühl stellen, oder wenn der Teig trotz warmer Hände noch kühl ist gleich ausrollen und in eine Quiche-Form geben. Ich schneide immer dünne Scheiben auf und presse diese dann mit den Fingern in die Form bis ein durchgängiger Boden entsteht.

    * als Belag eignet sich fast alles: jedes Gemüse, Schwammerl, Speck, etc. Alles am besten aber vorher in der Pfanne anschwitzen, damit es nicht in der Quiche zu viel Wasser lässt. Ausserdem nur Zutaten verwenden die schon durch gekocht sind.
    Weiters die Eier im Schlagobers versprudeln und etwas Muskat hinzufügen.
    Den Hauptbelag in die Quiche-Form auf den Teig legen, den Schlagobers mit den Eiern darübergiessen und zum Schluss den geriebenen Käse drüberstreuen.

    Dann das Ganze für etwa 20 Minuten bei 200°C in den Ofen geben.

    Der Klassiker ist die Quiche Loraine:
    Gleiches Rezept wie oben und als belag nur ausgelassene Speckwürfel (150g). Hier empfiehlt es sich in Teig und Schlagobers mit Salz zu sparen, da der Speck recht viel mitbringt.

    Gguten Appetit

    One thought on “Quiche…”

    1. Danke für das Rezept! Da fließt einem ja schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen 🙂

      Das werden wir unbedingt mal ausprobieren.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    verify you\'re human: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.