newsgroups…

es gibt wohl keinen zweiten ort an dem man so viel geballte information findet und auf fragen eine brauchbare antwort bekommt wie in newsgroups. bis dato hab ich ausser dem thunderbird, keinen newsgroupreader für Mac OS X gefunden der NUR newsgroups lesen kann, und daher auch nicht so viel resourcen frisst wie der thunderbird.
jetzt hab ich einen gefunden der im moment zwar nur als beta zur verfügung steht, aber trotzdem so wirkt als könnte man bei ihm bleiben.
also allen Mac OS X usern die noch auf der suche nach einem newsgroup reader sind:
auf zu Xnntp.

screenshot

Flattr this!

edel verstärker…

also viel edler und schöner kann man seinen iPod nicht mehr verstärken. ich tu das ganz simpel über den kopfhörer ausgang und den aux eingang einer gewöhnlichen stereoanlage. es scheint allerdings so als würde ich da was falsch machen.
standardprozedur: man kaufe sich einen iPod mini aus der mittleren preisklasse der iPod familie, also 250 euro. das ist ein fescher mini mit 6 GB speicherplatz. dann lege man noch 1280%(!) des kaufpreises drauf, und schon hat man eine edle verstärkerlösung samt boxen. na gut das ganze geht auch billiger, hat aber stil…

es könnte sogar einen recht hohen WAF erreichen. c’t leser wissen was gemeint ist…

Flattr this!

mplayer…

…ist genial. heut hab ich einfach ausprobiert welches der media programme, die ich hab, den fm4 livestream abspielt. real player nein, quicktime nein, iTunes nein, windowsmediaplayer wird vorausgesetzt, und den hab ich nicht, naja und dann war da noch Mplayer OS X 2. ja und der hat auch funktioniert. grossartig! kann ich nur empfehlen.
was noch anzumerken ist: mplayer ist das robusteste media abspielprogramm das ich kenne. ob audio oder video. er probiert das file das man ihm gibt auf biegen und brechen abzuspielen ohne lang nachzufragen. selbst files die von anderen programmen abgelehnt weden, da beschädigt, nimmt er oft problemlos, und überspringt die fehlerhaften stellen. top!

Flattr this!

der segen von tele.ring, bluetooth und dem student sein…

also heut hab ich das geilste überhaupt ausprobiert. modemeinwahl über PPP ins internet.
die TUGraz stellt ihren angestellten und studenten ein service zur verfügung, das es einem erlaubt eine festnetznummer anzurufen und sich so über PPP ins internet zu verbinden. der witz dabei ist, dass man dabei nur die verbindung mit der anderen festnetznummer bezahlt.
in meinem fall: verbindung des laptops über bluetooth mit meinem handy, das als modem fungiert, und sich mit der TU verbindet. dafür zahle ich dank tele.ring clever 90 nur einen cent pro minute!!! das ist dann besonders praktisch wenn man sich irgendwo befindet wo kein internetanschluss weit und breit zur verfügung steht. gut das geht auch nur so lange tele.ring eine netzabdeckung zur verfügung stellt…

Flattr this!