Category Archives: Life & Thoughts

Eine Odyssee zum Widerrufen von AGB…

Liebe A1 Telekom Austria AG aka bob.at,

ich widerrufe hiermit die §§ 15(2) und 15(5) der bob AGB [pdf] (mirror).

mit der bitte um kenntnisnahme.

mfg
florianklien

ps: zur geschichte:

online shop

22. september. die AGB werden einem zum anhaken beim bestellen eines startpakets oder des vertrages im online shop unter die virtuelle nase gehalten. es gibt weder ein textfeld noch sonst eine möglichkeit die option, die einem in den AGB gegeben wird, wahr zu nehmen und die zwei absätze zu widerrufen.

§15 […] (2) Im Sinne der Bestimmungen des TKG ermittelte Stamm- und Verkehrsdaten werden für Zwecke der Besorgung von Kommunikationsdiensten und damit in Zusammenhang stehenden Leistungen und für ihre Erbringung erforderlicher Leistungen verarbeitet und übermittelt. Der Kunde erteilt seine jederzeit widerrufbare Zustimmung zur Verwendung seiner Stamm- und Verkehrsdaten zur bedarfsgerechten Angebotslegung und Servicierung und zur Bereitstellung von Diensten mit Zusatznutzen sowie zur Unterbreitung persönlicher Handy- sowie Produkt- und Serviceangebote durch A1 Telekom Austria auch mittels SMS, E-Mail Continue reading Eine Odyssee zum Widerrufen von AGB…

Flattr this!

vorsicht vor dem plus…

HD+-Logo
es ist wirklich verblüffend hinter welchen harmlosen logos, die eigentlich mehr versprechen, rechteinhaber versuchen dem kunden seine rechte zu nehmen.

HD+ ist so ein beispiel. um nichts besser aber der kunde darf dann keine werbung mehr überspringen, keinen timeshift machen und natürlich keine aufnahmen mehr auf eine andere festplatte verlagern. kosten tut es auch noch was: zusätzliche gebühren und natürlich neue receiver sind fällig.
Continue reading vorsicht vor dem plus…

Flattr this!

[video] ACTA…

diese video mag vielleicht nicht zu 100% die wirklichkeit widerspiegeln. das kann es auch gar nicht. denn die verhandlungen zu ACTA sind geheim. was dabei rausschaut könnte sehrwohl so sein:

…und plötzlich ist mir google sympathisch…

was mich allerdings am meisten schreckt ist dass sich unsere aktuellen politiker das von der EU und den grossen playern (plattenlabels, etc) gefallen lassen.

Flattr this!

zumindestens…

wieso wird unsere schöne sprache immer mehr verrieben?

ich war heut ein bisschen sender hupfen (meine eigenkreation zu ‘zappen’, fehlt nur noch der eintrag in den duden…). da habens doch tatsächlich mehrmals (ich trau mich nicht zu sagen bei welcher sendung) statt”zumindest” zumindestens verwendet.
auch verwenden das immer mehr leute im täglichen sprachgebrauch.

es gibt “zumindestens” NICHT!!!
es gibt entweder “zumindest”, “mindestens” oder “zum mindesten”.

<edith>
also bitte bitte bitte nicht verwenden
</edith>, sondern schützt die deutsche sprache.

Flattr this!